Dienstag, 12. Februar 2013Internet

Bei hypezeit bekommen Gründer und Unternehmer Brancheninhalte.
Bei hypezeit bekommen Gründer und Unternehmer Brancheninhalte.
© fotolia / unitask solutions gmbh
Hypezeit wird von Marketing-Manager Gabriel Rath erklärt.
Hypezeit wird von Marketing-Manager Gabriel Rath erklärt.

Hypezeit. Junges Startup veröffentlicht Komplett-Angebot für Business-Websites

Mit branchenoptimierten Inhalten und einem intuitiven Website-Tool möchte man eine Alternative bieten.

Roggentin, Deutschland – Das erst 2011 gegründete Startup unitask solutions (http://unitask.de) veröffentlicht am 23.01.2013 das brandneue Website-Portal Hypezeit, mit dem man Gründern und Unternehmern eine professionelle Alternative zu herkömmlichen Homepagebaukästen liefern möchte. Im Gegensatz zu den bekannten Angeboten erhält man als Kunde eine komplette Website, inklusive branchenoptimierten Inhalten, die sich einfach pflegen lassen.

Als Kunde hat man die Wahl zwischen drei Website-Bundles, die vom Design über einen Editor bis zur E-Mail-Adresse alles enthalten um durchzustarten. Die Komplett-Pakete beinhalten eine große Auswahl mehrfarbiger Designs von professionellen Webdesignern, integrierte Branchentexte von Wirtschaftsjournalisten sowie das inhouse entwickelte Website-Tool siteflash. Dieses wurde bereits drei Mal erfolgreich auf der CeBIT, zuletzt 2012, präsentiert. Dank diesem intuitiven Tool kann man seine Website auch ohne technische Vorkenntnisse professionell gestalten. Dies ist bei typischen Homepagebaukästen nur sehr begrenzt umsetzbar. Mithilfe des integrierten Live-Editors hat man die Möglichkeit, innerhalb von Sekunden Änderungen an seiner Seite vorzunehmen, ohne sich mit einer Benutzeroberfläche auseinandersetzen zu müssen. Somit eignet sich der Live-Editor ideal für die gelegentliche Pflege der eigenen Seiten. Im Onlineshop von Hypezeit kann man außerdem Apps dazu buchen und die Funktionalität auf seiner Seite nach Belieben erweitern, zum Beispiel mit einem Shop, einem Blog und einer Galerie. Praktischerweise muss sich der Kunde auch keine Gedanken über das Hosting seiner Seite machen. Wunschdomain, Speicherplatz und E-Mail-Adressen sind fester Bestandteil der Bundles, die man schon ab 19 EUR monatlich erwerben kann.

Damit kein Kunde mit einem Anliegen alleingelassen wird hat man einen persönlichen Service und einen detaillierten Tutorial-Bereich ins Leben gerufen. Mit diesem zeitgemäßen, auf Selbständige zugeschnittenen Angebot möchte man den Markt der Website-Anbieter aufwirbeln und hat sich dafür hohe Ziele gesteckt. Zukünftig soll Hypezeit nicht nur in Deutschland etabliert werden. Übersetzungen ins Russische und Spanische sind bereits geplant. Eine englische und eine arabische Version gibt es sogar schon heute.

Gelesen: 466 News-ID: 10260 Pressefach