Donnerstag, 02. Mai 2013Sonstiges

Interkulturelles Training Rumänien für NEA - Eidam & Partner

Eidam & Partner führte im April 2013 ein Interkulturelles Training zu Rumänien für die in Chemnitz ansässige NEA GmbH durch.

Chemnitz, Deutschland – Die NEA GmbH wurde 2006 von Cornelius Palmer gegründet und agiert seitdem als konzernunabhängiger Dienstleister für Energieversorger. Herr Palmer und Frau Michaela Summ haben seit 2007 als Geschäftsführer die Standorte Würzburg, Chemnitz, Leipzig und Dresden aufgebaut.

Die Verbindung zum Zielland Rumänien besteht vor allem durch eine Partnerschaft mit einem dortigen Unternehmen, welches für die NEA GmbH verschiedene Dienstleistungen übernimmt.

Das im April 2013 durchgeführte Interkulturelle Training zu Rumänien (http://www.eidam-und-partner.de/Interkulturelles-Training-Rumaenien)  hatte einen Umfang von einem Tag und sollte die deutschen Mitarbeiter des Chemnitzer Standorts auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit dem osteuropäischen Land vorbereiten. Unter anderem sollte davon auch jene Mitarbeiter profitieren, die zur Einarbeitung rumänischer Mitarbeiter für bis zu vier Wochen nach Jibou/Rumänien entsandt werden.

“In unseren Interkulturellen Trainings (http://www.eidam-und-partner.de/Interkulturelles-Training)  gehört es zum Standard, dass wir auch über die eigenen kulturellen Werte sprechen. Dies war bei NEA besonders interessant, da es zwischen den anwesenden ost- und westdeutschen Mitarbeitern ebenfalls einige interkulturelle Unterschiede gab, die wir im Training zu Tage gefördert haben”, berichtet der Geschäftsführer von Eidam & Partner, Markus Eidam.

Schlagwörter: interkulturelle trainings
Gelesen: 211 News-ID: 10744 Pressefach