Mittwoch, 31. Juli 2013Immobilien | Ingenieurwesen

kein externes Copyright
kein externes Copyright

Hotel und Gastroimmobilie zu verkaufen

Der international führende Hotelmakler ASP Global Hotel Brokers bietet aktuell rund 650 Hotels und Gastroimmobilien exklusiv im Verkauf an.

Zürich, Schweiz – In den letzten 30 Jahren hat sich ASP Global Hotel Brokers (http://www.aspimmo.com) zum international führenden Makler für Hotelimmobilien und Gastroimmobilien entwickelt. Bereits seit 1983 bieten die Tourismusberater, Hotelberater und Hotelmakler von Auer, Springer & Partner Hoteleigentümern, Kaufinteressenten und Hotelinvestoren eine garantiert neutrale und fachgerechte Beratung bei der Bewertung, bei der Pacht und Verpachtung, beim Kauf und Verkauf, sowie bei der Übernahme von GastroImmobilien / Hotelimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Ferienresorts), Freizeitimmobilien (Golfplätze, Thermen, Yachthäfen, Schigebieten) und touristischen Attraktionen und Ausflugszielen (Freizeit- und Erlebnisparks, Tierparks, etc.).

Selbstverständlich werden die Eigentümer von Hotelimmobilien bei der Ermittlung des Verkaufspreises für ihr Hotels, Festlegung der Verkaufspreis-Spanne , bzw. der Höhe der monatlich erzielbaren Pacht und zur Vorbereitung auf den anstehenden Verkauf oder Verpachtung der Hotel- und Gastronomieimmobilien neutral durch die Gastronomie Fachmakler und Tourismusexperten beraten und gecoacht. Dazu wird auch die Hotelimmobilie entsprechend vorbereitet, die für den künftigen Käufer und den Verkauf benötigten Unterlagen lückenlos zusammengestellt und die jeweilige Verkaufsstrategie und die Verkaufswege zwischen dem Hoteleigentümer und dem GastroImmobilien Makler von ASP Global Hotel Brokers abgestimmt. Das erfordert sehr viel Vertrauen und Offenheit, denn der Eigentümer und der Hotelimmobilienmakler werden für eine ganze Zeit eng zusammen arbeiten und den Verkauf und die Übergabe der Hotel- oder Freizeitimmobilie optimal vorbereiten und begleiten.

Auf der anderen Seite benötigt natürlich der Kaufinteressent für eine Hotelimmobilie eine sehr intensive Beratung beim Kauf, bzw. der Pacht eines Hotels, bzw. einer Gastronomieimmobilie. Sämtliche Mitarbeiter beim Hotelmakler Auer, Springer & Partner haben viele Jahre praktische Erfahrung in der Gastronomie, im Controlling, in der Unternehmensberatung und auch bei der Bewertung, Einschätzung und bei der Aufbereitung von Hotelimmobilien und GastroImmobilien. Der Hotelmakler hat alle für den künftigen Hoteleigentümer oder Hotelinvestor wichtigen Unterlagen, wie BWA’s der letzten 3 Jahre, Auslastungszahlen, anstehende Renovierungsarbeiten, Personalspiegel, Grundstücks- und Grundrisspläne der Hotelimmobilie parat und kann auch zur künftigen Entwicklung des Hotels, der erfolgversprechendsten Ausrichtung des Hotels, der Art der Betriebsform und der touristischen Region fachgerecht auskunft geben. So kann der Käufer oder Pächter einer Hotelimmobilie sicher sein, dass der Kaufpreis, oder die Höhe der Pacht für das Hotel angemessen ist und er sich eine wirtschaftliche Existenz aufbauen kann, oder aber als Hotelinvestor eine sichere Geldanlage getätigt hat.

Selbstverständlich sind die Hotelmakler und Hotelberater von ASP Global Hotelbrokers auch bei der Finanzierung von Hotelimmobilien und Gastronomieimmobilien behilflich. Auch die Möglichkeit von Mietkauf-Modellen für Hotelimmobilien rechnen wir für den künftigen Hotelier gerne durch. Diese Variante ist mittlerweile, durch die zum Teil sehr restriktive Politik der Banken bei der Geldvergabe für Hotelimmobilien, sehr populär geworden. Wenden Sie sich auch dazu vertrauensvoll an die erfahrenen Hotelmakler von Auer, Springer & Partner.

Mit einem Angebot von mehr als 740 Hotelimmobilien, Schigebieten, Golfplätzen, Yachthäfen, Jagden, Schlössern, etc. ist ASP Global Hotel Brokers auch international der führende Hotelmakler / Hotelbroker. Pro Jahr werden rund 345 Hotelimmobilien und Gastroimmobilien, sowie rund 40 Schlösser und zahlreiche Freizeitimmobilien verkauft oder verpachtet und die Erfolgsquote liegt bei über 80 %. Diskretion, 30jährige Erfahrung und die besten Marktkenntnisse und Netzwerke garantieren eine optimale Betreuung von Hoteleigentümern, Hotelkäufern, Hotelpächtern und Hotelinvestoren.

Je detaillierter ein Kaufinteressent seine Wünsche bei den Hotelmaklern bekannt gibt, desto besser passen die angebotenen Hotels zum künftigen Hotelbesitzer. Als erstes wählt man die Art des Hotels (Ferienhotel, Landgasthof, Wellnesshotel, Schlosshotel, Cityhotel, Garnihotel, Budgethotel, Businesshotel, Boutiquehotel) das man kaufen möchte, dann die gewünschte Kategorie, den Zustand, die Ferienregion oder Stadt, die Anzahl der Zimmer und gibt dem Hotelmakler auch das zur Verfügung stehende Budget bekannt.

Das Umfeld ist sowohl für den Kauf, als auch für den Verkauf eines Hotels oder einer GastroImmobilie aktuell ein sehr gutes. Aus Nachfolgegründen kommen aktuell sehr gute Hotels in den Verkauf und viele Kaufinteressenten schichten ihr Vermögen zunehmend in gute Immobilien um. Und Hotelimmobilien und GastroImmobilien gelten von jeher als ideale und sichere Anlageformen, wenn man bestimmte Parameter und Voraussetzungen beachtet.

Gelesen: 382 News-ID: 11233 Pressefach