Montag, 08. September 2014Internet

BONOFA erweitert Produktangebot mit videopage7

16 Tools noch in diesem Sommer online

Schaan, LI – Mit der Videoplattform videopage7 und weiteren innovativen Tools für Mailing-Kampagnen und aktives Networking startet BONOFA in den Spätsommer. Die browserbasierten Anwendungen eröffnen Profis wie Neueinsteigern attraktive Möglichkeiten für erfolgreiches Networkmarketing und Umsatzsteigerung.

Der Sommer der Innovationen ist bei BONOFA noch längst nicht vorbei – ganze neun neue Tools und Marketing-Instrumente befinden sich derzeit in der Betaphase und werden die Gesamtzahl der professionellen Browser-Apps auf 16 anwachsen lassen. Völlig neue Wege und Möglichkeiten der Kommunikation eröffnet vor allem videopage7, eine Multimediaplattform, auf der User und Partner von BONOFA sich mit Videocontent verschiedenster Form optimal und aufsehenerregend präsentieren können. Hier lassen sich zum Beispiel eigene YouTube-Videos oder auch offizielle Promo-Videos und -Clips von BONOFA einpflegen und können auf diese Weise der globalen Community vorgestellt werden. Natürlich können eingebundene Videos – wie von klassischen Videoportalen gewohnt – jederzeit auch von Usern kommentiert und verlinkt werden. Auf einer übersichtlichen Startseite erhält der Besucher einen Überblick über die neuesten Videoblogeinträge und kann einzelne Clips direkt starten – oder persönliches Feedback hinterlassen. Natürlich haben die Videoblog-Besucher auch die Möglichkeit, einzelne Filme via Social-Sharing-Button über Facebook, Twitter und Google+ weiterzuempfehlen und somit für maximale Reichweite zu sorgen.

„So einfach war professionelles Video-Blogging mit Sicherheit noch nie. Mit videopage7 kann jeder Nutzer oder Partner das Medium Video ab sofort mit wenigen Klicks optimal einsetzen, um für mehr Kontakte, mehr Umsatz und mehr Reichweite in der digitalen Kommunikation zu sorgen“, kommentiert Detlef Tilgenkamp, Mitgründer der BONOFA AG, den aktuellen Produktstart.

Doch die weltweit aktiven User und Partner von BONOFA dürfen in den kommenden Wochen noch mehr Innovationen entgegensehen, die Networking und Kundenakquise online noch spannender und effizienter gestalten werden. In Kürze wird unter anderem die Testphase für automail7 abgeschlossen sein, ein neues System für den Versand von Mails und Newslettern an das eigene weltweite Netzwerk. Mit automail7 lassen sich unkompliziert und mit vielseitigen Funktionen umfangreiche Mailing-Kampagnen planen, organisieren und auswerten – und dies dank Kompatibilität zu Tablets und Smartphones jederzeit auch mobil. Für eine noch professionellere Präsentation im Netz stellt das Team um Martin Böhm, Detlef Tilgenkamp und Thomas Kulla außerdem in wenigne Wochen das Tool presentation7 zur Verfügung, mit dem sich virtuelle Visitenkarten generieren lassen – natürlich multimedial mit Videoclips, Grafiken und Fotos sowie umfassenden persönlichen Kontaktdaten. „Optimale Eigendarstellung ist im Network-Marketing ein zentraler Erfolgsfaktor. presentation7 ist effizient, intuitiv bedienbar und eröffnet vielfältige Gestaltungsoptionen für eine digitale Visitenkarte, die visuell begeistert“, erläutert Mitentwickler Thomas Kulla die Vorzüge des neuen Tools, das die Produktpalette von BONOFA schon bald noch universeller machen wird.

Weitere Informationen: www.bonofaag.com


BONOFA AG

Verwaltungsrat: Detlef Tilgenkamp und Thomas Kulla

Fon: +423 230 3210
Fax: +423 230 3211

E-Mail: info@bonofa.com
Internet: www.bonofa.com

Gelesen: 458 News-ID: 14564 Pressefach