Donnerstag, 05. März 2015IT | Software | Computer

Berichterstellung per Drag&Drop; mit dem IDL.DESIGNER
Berichterstellung per Drag&Drop; mit dem IDL.DESIGNER
© IDL GmbH Mitte

BARC bescheinigt IDL gute Vorbildfunktion im Ad-hoc-Reporting

Schmitten, Deutschland – Schmitten, Februar 2015 - Intuitiv, bedienerfreundlich und damit ein Vorbild in Sachen Ad-hoc-Reporting: So lautet das Fazit des Business Application Research Center (BARC) zum ersten Eindruck der neuen IDL-Reporting-Plattform und dem zentralen Report-Design-Tool IDL.DESIGNER. Der Corporate Performance Management (CPM)- und Business Intelligence (BI)-Experte IDL bietet mit IDL.DESIGNER ergänzende Möglichkeiten für das Finanzdaten-Reporting im Rahmen des externen Berichtswesens sowie für den Aufbau individueller Ad-hoc-Berichte durch Fachanwender.

Wie Larissa Seidler, Senior Analystin für Business Intelligence von BARC, herausstellt, bringt der IDL.DESIGNER (http://www.idl.eu/de/artikel/reporting-intuitiv-und-einfach.html) buchstäblich frischen Wind ins Reporting, das heutzutage oftmals mit Tools realisiert wird, die die Fachanwender mit einer unüberschaubaren Zahl an Funktionen eher überfordern. Bei IDL ist nun im Rahmen ihrer neuen Suite ein Reporting-Werkzeug entstanden, das nach Ansicht der BARC-Senior-Analystin zwar noch sehr jung und aktuell auf Microsoft SQL Server Analysis Services Cubes beschränkt sei, aber bereits als ein richtungsweisendes Beispiel bezüglich Anwenderfreundlichkeit und als gute Orientierungsmarke für komfortables und intuitives Ad-hoc-Reporting angesehen werden kann.

Die neue IDL-Reporting-Plattform ist seit Oktober 2014 sowohl als OnPremise wie auch als Hybrid-Cloud und Cloud-Lösung verfügbar und kann über eine Anmeldung bei der IDL Preview Community einfach und direkt getestet werden.  www.idl.eu/preview-community

Gelesen: 339 News-ID: 15929 Pressefach