Montag, 10. Juli 2017Reisen | Tourismus | Hotels

Das Hotel Welschnofen – im Rosengarten die Bergluft genießen

Das Welschnofen Hotel am Fuße der Dolomiten

Berlin, DeutschlandDas Welschnofen Hotel direkt bei den Dolomiten

Das Hotel Rosengarten liegt im idyllischen Welschnofen, also mitten in der Natur. Am Fuße des Rosengartens im UNESCO Weltnaturerbe der Dolomiten befindet sich das mit natürlichen Materialien eingerichtete Haus. Es verfügt über 38 Zimmer und Suiten und ist daher umso ruhiger. Inmitten von Wäldern und Wiesen lässt sich die einzigartige Natur Südtirols genießen.

Ausgezeichnete Küche im Hotel Rosengarten in Südtirol

Um alle Gäste rundum zu verwöhnen, gibt es zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten. Ernährungsbewusste Gäste haben die Gelegenheit, einen Kochkurs beim Küchenmeister Roman Rechenmacher zu belegen. Das sechs-Gänge-Menü überwältigt einen mit wunderbaren Geschmackserlebnissen. So stammen die saisonalen Produkte in der Regel aus der Region. Für den besonderen Geschmack sorgen die köstlichen Wald- und Wiesenkräuter. Gekocht wird in frischem Almquellwasser des Nigerbachs.

Wellness und Urlaub mit Hund in Südtirol – im Hotel Rosengarten entspannen alle Gäste

Neben dem kulinarischen Verwöhnprogramm gibt es selbstredend auch einen modernen Wellnessbereich zum Abschalten. Von Massagen über Beautybehandlungen finden Gäste hier alles, was der Entspannung und dem Wohlbefinden dient. Die Nähe zur Natur findet sich auch im Wellnessbereich wieder. So können Sie zum Beispiel beim Schwimmen im neuen Panoramahallenbad die wunderschöne Aussicht über die Südtiroler Bergwelt genießen. Darüber hinaus bietet der Wellnessbereich eine finnische Sauna, eine Kräutersauna, eine Infrarotsauna, ein türkisches Dampfbad, ein Vitarium, eine Erlebnisdusche, einen Felsen-Whirlpool, eine Kneipp-Tretanlage und einen Steinbrunnen-Ruheraum. Sie können sich einfach entspannen, die Seele baumeln lassen und den zuvorkommenden Service genießen.

Weitere Informationen, Bilder und Termine finden Sie unter http://www.hotelrosengarten.it/

Gelesen: 56 News-ID: 19908 Pressefach