Dienstag, 13. Februar 2018IT | Software | Computer

Orange Business Services und Cisco virtualisieren SD-WAN-Netzwerkfunktionen

Eschborn, Deutschland – -Orange bietet SD-WAN-Lösung inklusive VNF-Onboarding auf universellem CPE
-Innovation treibt die nächste Generation der absichtsbasierten Vernetzung voran

Orange Business Services hat im Rahmen der Cisco Live Europe eine weitere Reihe seines globalen SD-WAN-Portfolios präsentiert. Diese bietet erstmals ein Onboarding der Cisco SD-WAN Virtual Network Function (VNF) auf das Cisco Enterprise Network Compute System (ENCS). Diese Plattform, die eine voll funktionsfähige, virtualisierte Lösung für Netzwerkdienste bereitstellt, ist Teil des Universal Customer Premise Equipment (uCPE) Angebots von Orange. Dieser neue Ansatz ergänzt bestehende Anwendungen und Cloud-basierte Bereitstellungsoptionen gleichermaßen. Zudem stärkt er weiter das SD-WAN -Angebot von Orange und ist Teil der Unternehmensstrategie, auf softwaredefinierte Netzwerke (SDN) und absichtsbasierte Netzwerke umzusteigen.

Orange setzt die SD-WAN-Technologie ein, um sichere, hybride Konnektivität für Unternehmen über jedes Transportnetzwerk, einschließlich MPLS, Internet und Satellit, zu schaffen. Sie verfügt über eine zentralisierte Echtzeitverwaltung der Netzwerkfunktionen, Anwendungsrichtlinien sowie der Anwendungstransparenz. SD-WAN erfüllt die stetig steigenden Anforderungen von Unternehmen an Cloud, Bandbreite und Internet effektiv und sicher. Darüber hinaus verbessert es die Anwendungsleistung unabhängig davon, ob es aus der Cloud oder dem unternehmenseigenen Rechenzentrum bezogen wird.

Darüber hinaus kann Orange dank der zentralen Orchestrierung von uCPE eine automatisierte Cisco SD-WAN-Bereitstellung auf der Basis der Viptela-Technologie in Minutenschnelle für alle Unternehmensstandorte bereitstellen. Das uCPE kann mehrere Zusatzfunktionen- bspw. zur Verbesserung der Sicherheit - ausführen. Diese können zentral orchestriert und bei Bedarf verkettet werden. Das bedeutet, dass Unternehmen die Konfiguration der Zweigstellen dynamisch anpassen können, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. 

“Diese Arbeit stärkt unsere langjährige Partnerschaft mit Cisco. Gemeinsam bieten wir unseren Kunden weltweit Innovationen im SD-WAN und im weiteren Netzwerk. Diese Entwicklungen werden dazu beitragen, das Versprechen einer absichtsbasierten Vernetzung umzusetzen, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Netzwerke auf der Grundlage der prognostizierten Nutzernachfrage automatisch orchestriert. Dies wird dazu beitragen, die Anwendungsleistung, Sicherheit und Geschäftskontinuität zu verbessern”, sagte Pierre-Louis Biaggi, Vice President Connectivity, Orange Business Services.

“SD-WAN bietet Service Providern die wesentliche Grundlage für die Transformation ihrer Netzwerkdienste”, sagt Sachin Gupta, Senior Vice President, Product Management bei Cisco Enterprise Networking. “Als einer der globalen Anbieter freuen wir uns, dass Orange die Einführung der SD-WAN-Technologie beschleunigt und dabei die ENCS-Plattform von Cisco nutzt. Unsere Partnerschaft wird die Transformation der Kunden zu Cloud und Digital beschleunigen und gleichzeitig neue Funktionen für vereinfachte Abläufe, Anwendungstransparenz und Performance bieten.”
Im Zuge der Orchestrierung einfacher und einheitlicher End-to-End-Lösungen durch virtualisierte Lösungen wie SD-WAN von Cisco ist Orange in der Lage, Unternehmen die Agilität, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz zu bieten, die sie benötigen, um ihre digitale Transformation voranzutreiben.


Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes “Partner” bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht.

Gelesen: 97 News-ID: 20915 Pressefach