Montag, 12. März 2018Technik | Elektronik

Vishay auf der HMI 2018: H13, Stand D72

Leistungskondensatoren und innovative ESTAspring Anschlusstechnik

Landshut, Deutschland – Auf der HMI präsentiert Vishay ESTA ausgewählte eine neue Generation an Leistungskondensatoren und mit “ESTAspring” eine innovative IP20 Anschlusstechnik für ESTA Leistungskondensatoren im Rundbecher. ESTAspring ist eine deutlich einfachere Schnellanschlusstechnik mittels Federn aus rostfreiem Stahl und Hebelbetätigung, vollkommen schraubenlos, für Kabel bis 25 mm². Durch die Hebelstellung ist eine einfache Überprüfung auf Vollständigkeit aller Anschlüsse möglich. Die nötige Anschlusskraft ergibt sich von selbst, frei von Drehmomentvorgaben. Die ESTAspring-Anschlusstechnik bietet die höchste Kontaktsicherheit über die gesamte Lebensdauer. Sie verkürzt die Montagezeit um bis zu 60 Prozent und ist dabei vollkommen wartungsfrei ohne Nachziehen von Schrauben. Ihre Vorteile spielt sie vor allem in Anwendungsbereichen mit permanenten hohen Vibrationen aus, um z. B. Windkraftanlagen vor irreparablen Schäden zu schützen.
Die Vishay ESTA Leistungskondensatoren zielen auf die Energieübertragung und -verteilung in Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetzen ab. Sie ermöglichen große Energieeinsparungen und reduzieren den CO2-Ausstoß durch Blindstromkompensation, und tragen zur allgemeinen Verbesserung der Netzqualität, speziell zur Oberwellenreduzierung. ESTA Leistungskondensatoren sind auch unter härtesten Bedingungen einsatzfähig. Ihre Fertigung erfolgt unter Berücksichtigung der höchsten Qualitätsstandards.

Gelesen: 135 News-ID: 21129 Pressefach