Montag, 12. März 2018Technik | Elektronik

Hardware Shields für die Industrial/IoT-Router NB800 Serie

NetModule NB800 Router bieten größte Flexibilität für Anwender

Niederwangen, Deutschland – In IoT und Industrie 4.0 verlangen die Einsatzbereiche von Routern eine immer spezifischere Anpassung. Auf kostensensitive Konnektivitäts-Anwendungen in Kombination mit großen Stückzahlen zielen die Industrial/IoT-Router der Serie NB800 ab. Der Schwerpunkt liegt dabei neben der einfachen Integration auf Konfiguration und Wartung per remote.
Neu sind zusätzliche Hardware-Shields. Indem diese kleinen aufsteckbaren Erweiterungsmodule auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt werden können, bieten sie zusätzliche Flexibilität bei moderatem Investment. Derzeit sind Shields mit Dual CAN, mit seriellen Schnittstellen und Digital I/Os erhältlich, in Arbeit sind GNSS und LoRa. Letzteres ist ein Ergebnis der Mitarbeit von NetModule in der LoRA Alliance.
In der Grundausstattung integriert die NB800 Router-Serie ein 3G/4G zu Ethernet-Gateway und eine leistungsstarke VPN-Protokoll-Suite für zwei Kanäle. Die Geräte sind im IP40 oder wahlweise im IP65 Gehäuse erhältlich und für den stationären Einsatz im Innen- und Außenbereich konzipiert. Erhältlich sind die Geräte in den Versionen NB800 UMTS (mit gutem Preis / Leistungsverhältnis); NB800 LTE (mit hoher Bandbreite) und als NB800 LTE, WLAN&BLE (mit LTE, WiFi, Bluetooth und Bluetooth LE).
Zudem bietet NetModule kundenspezifische OEM-Varianten für preissensitive Anwendungen mit höherem Volumenbedarf.

Gelesen: 125 News-ID: 21130 Pressefach