Dienstag, 21. August 2018Sport | Freizeit

Sport-Domains sind für alle Sportarten geeignet (Bildquelle: xusenru)
Sport-Domains sind für alle Sportarten geeignet (Bildquelle: xusenru)

Neu: Sport-Domains für den Sport

Sport-Domain - für den Sport durch den Sport

Koeln, Deutschland – Die Sport-Domain ist die Domainendung für den Sport durch den Sport.

Warum Sport-Domain?  Warum Sport-Domain? Die Registrierungsstelle erklärt:
“Bedeutung, Glaubwürdigkeit, Einprägsamkeit, Durchsuchbarkeit, Verfügbarkeit, Persistenz, Portabilität: Dies sind die wichtigsten Vorteile, die mit einer Domain für den Sport möglich sind. Kommerzielle Alternativen bieten diese Vorteile nicht.”


Die Sport-Domain folgt den Regeln des Sports.
“Um den größten Teil ihres Potenzials zum Wohle der gesamten Gemeinschaft zu nutzen, wendet die Sport-Domain die Werte des Sports an, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und konsolidiert haben: ein offener, objektiver, regelbasierter Ansatz. Regeln unterstützen Fairplay, Wettbewerb, Partizipation und Transparenz.”

Die Sport-Domain dient den Sportverbänden weltweit.
“Die Sport-Domain wird der Zuständigkeit der Internationalen Sportverbände unterstellt. Ihre Regeln unterstützen die Sportgemeinschaft. Regeln sollen legitime Interessen von Community-Stakeholdern, Sponsoren und Marken schützen.”

Die Launch Phase der Sport-Domain startet am 4. September. Neben Markeninhabern können eine Vielzahl von Sportverbänden Sport-Domains bevorzugt registrieren.
Die General Availability beginnt am 8.November 2018.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/sport-domains.html

Gelesen: 70 News-ID: 22298 Pressefach