Donnerstag, 13. September 2018Auto | Transport | Verkehr

Kathy das freche Schlossgespenst auf Besuch: Fischamend, Schwechat, Bruck an der Leitha

Kathy das freche Schlossgespenst auf Besuch: Fischamend, Schwechat, Bruck an der Leitha

Ennepetal, Deutschland – Mittlerweile ist Kathy, das freche Schlossgespensterfräulein vom Schloss Freiland, ein kleiner Star geworden. Man kennt das Vanillezucker liebende Gespenstermädchen hier und dort. Und es kommt, wie es kommen muss. Kathy wird eingeladen ... von einer echten Gräfin.
Die Gräfin von Fischamend reist mit ihrem Gast in die Vergangenheit, lehrt ihm von der Geschichte, und wirft auch einen Blick in die Zukunft.
Doch es wäre nicht Kathy, wenn sie nicht über all dem gerne Schabernack triebe. Sie düst zwischen Marktständen, baut Erdäpfelpyramiden und liebt nach wie vor alles, was mit Vanillezucker und Olivenöl zu tun hat. Überall mit dabei ist die „Kleine Kathy“, das Kuschelgespenst, das sogar mit auf ein besonderes Abenteuer darf: Auf dem Rücken des Geisterschimmels der Gräfin von Fischamend heben sie ab, um Schwechat und Bruck an der Leitha unsicher zu machen.
Schnappt Euch ein Säckchen Vanillezucker ... und taucht ein in Kathys Abenteuerwelt.

Buchbeschreibung:
Bereits der erste Teil der Kathy Bücher Kathy das freche Schlossgespenst von Schloss Freiland hat einen wahren Erfolgsflug. Nun ist endlich Teil 2 am Markt. Hier taucht Kathy in die Geschichte der Orte Fischamend, Schwechat und Bruck an der Leitha. Witzig und gespickt mit allerlei Schlossgespensterunfug erlebt das reizende Gespenstermädchen so manche historische Begebenheit. Mitautor und Historiker Prof. Adalbert Melichar und intensive Recherchen mit Mag, Christina Basafa-Pal garantieren geschichtliche Richtigkeit der Geschehnisse. Somit ist das Werk auch für das Gebiet Carnuntum wertvoll und geeignet um im Geschichtsunterricht Verwendung zu finden. Aber auch für Leser/innen jeden Alters garantiert Kathy und ihre Freunde Unterhaltung pur. Man muss nicht in dieser Gegend leben, um sich mit diesem Werk gut zu unterhalten.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=XAqvuoWn7xw&feature=share

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: 124 Seiten
Verlag: Nova MD; Auflage: 1. Auflage 2017 (22. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3961119333
ISBN-13: 978-3961119332
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 7 Jahren

Zu diesem Buch gibt es auch ein Quiz bei Antolin:#
https://www.antolin.de/all/bookdetail.jsp?book_id=147804

Mehr Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Gelesen: 52 News-ID: 22518 Pressefach