Freitag, 07. Dezember 2018Technik | Elektronik

Was genau bedeutet Dolby Surround?

Eine Einführung

Birkenstein, Deutschland – Nach jedem Kinobesuch denkt sicher natürlich jeder, wie wunderbar es wäre ein eigenes Kino zu Hause zu haben. Dabei darf es an verschiedenen Dingen nicht fehlen: Die richtige Couch, das passende Essen und ein großer Fernseher, ja am besten eine riesige Leinwand. Doch neben diesen oben genannten Wichtigkeiten stellt sich auch die wichtigste Frage: Wie bekomme ich den optimalen Sound in mein eigenes Heimkino? Dabei kommt man nicht an den Begriff Dolby Surround vorbei. Doch um was genau handelt es sich hierbei? Im Folgenden wird dieser Begriff genauer erklärt und weshalb es gar nicht für das eigene Heimkino wegzudenken ist.
Das Dolby Surround System ist ein analoges Mehrkanal-Tonsystem, welches von Dolby Laboratories Inc. entwickelt und lizenziert wurde. Aus mehreren Lautsprechern, welche sich in verschiedensten Positionen im Raum befinden, spielen die Musik des Kinofilms ab und der Zuschauer erhält das Gefühl hautnah im Film dabei zu sein. Wichtige Komponenten hierbei sind die Klangqualität und die Verbindungsmöglichkeiten. Ersteres sollte auf eine hochwertige Qualität der Lautsprecher geachtet werden und zum anderen darf die Akustik des Raumes nicht unterschätzt werden. Je größer der Raum umso unterschiedlicher die Klangqualität, welche man schließlich kalibrieren muss. Die Verbindungsmöglichkeiten sollten bei einer Dolby Surround Anlage in Massen herrschen. Neben dem Fernseher wäre es ideal die Anlage auch an das Handy oder an die Spielkonsole anschließen zu können.
Alles in Allem ist die Dolby Surround Anlage ein ideales Tool für das Heimkino zu Hause. Für weitere Informationen können Sie sich auf der folgenden Webseite orientieren: https://ghks.de/dolby-surround-anlage/#Das_Wichtigste_ueber_Dolby_Surround_Anlagen_in_Kuerze.

Gelesen: 29 News-ID: 23266 Pressefach