Freitag, 07. Dezember 2018Politik | Recht | Gesellschaft

Frauen Union Sachsen-Anhalt
Frauen Union Sachsen-Anhalt
© Frauen Union Sachsen-Anhalt

Annegret Kramp-Karrenbauer

Kandidatin der Frauen Union für den Parteivorsitz

Magdeburg, Deutschland – Der Landesvorstand der Frauen Union Sachsen-Anhalt hat aufmerksam und kontrovers den aktuellen Wettbewerb um die Kandidatur des Bundesvorsitzes in den Medien, in den Kandidatenstatements und in den Regionalkonferenzen verfolgt.

Alle drei Kandidaten haben in diversen Diskussionen zu vielfältigen Themen mit unterschiedlichen Akzenten überzeugen können.
Die Gabe, Brücken zwischen den unterschiedlichen Interessenskreisen zu bauen, respektvoll zu vermitteln und die CDU erfolg-reich für die vor ihr liegenden Aufgaben zu positionieren und zu einen, ist aus Sicht des Landesvorstands deutlich bei Annegret Kramp-Karrenbauer ausgeprägt.

Sie hat mehrfach bewiesen, dass sie Wahlen gewinnen kann. Sie hat sich stets mit ihrer ehrlichen, offenen und bürgernahen Politik in den Dienst der Partei gestellt. Sie ist eine Garantin für die Anliegen der Frauen-Union und wird die Belange der Frauen in der Poli-tik zukünftig entscheidend gestalten.

Am 07.12. wählen die Delegierten den/die neuen Parteivorsitzen-den der CDU Deutschlands.
AKK ist die Parteivorsitzende, die die CDU erfolgreich führen und voranbringen kann.

Schlagwörter: Politik Frauenpower
Gelesen: 30 News-ID: 23268 Pressefach