Montag, 11. Februar 2019Politik | Recht | Gesellschaft

(Bildquelle: Enghouse Interactive)
(Bildquelle: Enghouse Interactive)

Enghouse Interactive: Hilfe im Kampf gegen den Krebs

Frankfurt/Main, Deutschland – Leipzig, 11. Februar 2019 - Trotz schwerer Krankheit ein paar unbeschwerte Tage verleben. Das ermöglicht die belgische Krebsstiftung “Stichting tegen Kanker” mit einem Sommercamp für krebskranke Kinder. Enghouse Interactive unterstützt diese Initiative in Form einer zweckgebundenen Geldspende.

Seit nunmehr 30 Jahren organisiert die belgische Stiftung “Stichting tegen Kanker” gemeinsam mit drei großen pädiatrischen Onkologiezentren ein Sommercamp für krebskranke Kinder. Hier können die teils Schwerkranken eine Woche lang ihren Patientenalltag vergessen und zusammen mit Freunden unbeschwerte Stunden verbringen. Unterschiedliche Aktivitäten wie z.B. Reiten, Feuerwehrübungen, Flüge mit Drohnen, Künstlerisches etc. stehen auf dem Programm. Dabei werden die Kinder immer von Ärzten und Krankenschwestern betreut, um die optimale Versorgung sicherzustellen.

Zum Wohle krebskranker Kinder

“Dieses Camp für krebskranke Kinder ist eine fantastische Idee”, sagt Astrid Pocklington, Marketing Director der Enghouse AG. “Krebs berührt heute fast jeden von uns. Von daher ist es uns eine Herzensangelegenheit, “Stichting tegen Kanker” mit einer Spende bei ihrer großartigen Arbeit zu unterstützen.”

“Als gemeinnützige Organisation sind wir auf Spenden dieser Art angewiesen. Wir sind Enghouse Interactive für das Engagement und die finanzielle Unterstützung sehr dankbar”, sagt Brigitte Demunter von der Stiftung “Stichting tegen Kanker” anlässlich der Scheckübergabe am belgischen Enghouse-Standort in Temse.

Moderne Kommunikationsplattform

“Stichting tegen Kanker” ist mit 90 Jahren Erfahrung im Kampf gegen den Krebs und über 700 überwiegend freiwilligen Mitarbeitern die profilierteste Krebsstiftung in Belgien. Mit dem Geld werden u.a. die wissenschaftliche und medizinische Forschung finanziert und Patienten mit ihren Familien unterstützt (Beispiel: Sommercamp). Zudem dienen die Mittel dazu, über Kampagnen und verschiedene Aktivitäten Menschen für den Kampf gegen den Krebs zu mobilisieren.
So bietet “Stichting tegen Kanker” Krebspatienten bei emotionalen und psychischen Stresssituationen telefonischen Beistand an. Für den Betrieb dieser Hotline nutzt die Stiftung die Omnichannel-Lösung VCC von Enghouse Interactive, mit der eingehende Anrufe ohne lange Wartezeiten gemanagt werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Stiftung können sich dazu zeit- und ortsunabhängig, z.B. vom Homeoffice aus, im virtuellen Contact Center anmelden. Neben der Krebs-Hotline unterhält die Stiftung mittels VCC eine weitere Hotline speziell für Hilfesuchende, die das Rauchen aufgeben möchten.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum

Gelesen: 55 News-ID: 23670 Pressefach