A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Only variable references should be returned by reference

Filename: core/Common.php

Line Number: 257

A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /usr/www/users/prgter/system/core/Exceptions.php:185)

Filename: libraries/Session.php

Line Number: 672

A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /usr/www/users/prgter/system/core/Exceptions.php:185)

Filename: libraries/Session.php

Line Number: 672

PR Terminal - Bereiten Sie Ihren Patientenverfügung richtig

Montag, 11. Februar 2019Internet

Bereiten Sie Ihren Patientenverfügung richtig

Ein

Ergoldsbach, Deutschland – Die den Wunsch des Patienten widerspiegeln wird, jede medizinische Behandlung und Aufmerksamkeit in Form von künstlicher Aufrechterhaltung abzulehnen, wenn der patient nicht mehr in der Lage ist, kompetent eine Meinung zu äußern. Jede Person kann die medizinische Behandlung verweigern, auch wenn eine solche Verweigerung zu irreversiblen Schäden oder Tod führen, es sei denn, eine solche Behandlung gesetzlich sanktioniert. Um eine solche Erklärung wie den “lebenden Willen” abgeben zu können, muss eine person über dem Alter von ärztlicher Zustimmung und “compos mentis"sein. Die Erklärung bleibt auch dann gültig, wenn der Anmelder später “non compos mentis"wird. Dieser VORBEHALT gilt nicht für Vollmachten, die Ihre Vollmacht verlieren, sobald der AUFTRAGGEBER (Anmelder) geistig inkompetent wird. Der “lebende Wille” ist kein Wille im testamentarischen Sinne des Wortes. In Südafrika gibt es derzeit kein Gesetz über die Gültigkeit oder Vollstreckbarkeit von “Testamenten”. Es gibt Richtlinien, die entworfen wurden, um ärzten zu helfen, die mit einem “lebenden Willen"konfrontiert sind. Ärzten wird jedoch geraten, sich mit großer Umsicht an “living wills” zu wenden und sich bei Bedarf von der South African Medical Association (SAMA) beraten zu lassen. Ein “Lebender Wille” sollte an jeden gerichtet werden, der ihn umsetzen oder vor Gericht beantragen muss, um ihn durchzusetzen, dh Ihre Familie und (persönlicher) Arzt des Patienten. Diese Personen sollten über den Lebenswillen Bescheid wissen und bei Bedarf oder im Notfall darauf zugreifen können. Der lebende Wille sollte ein separates Dokument von seinem Letzten Willen und Testament sein, da ein Letzter Wille und Testament erst nach seinem Tod gehandelt wird, während der Inhalt des “lebenden Willens” eine Richtlinie ist, auf die zu reagieren ist, während man noch lebt. Auf dem folgenden link finden Sie ein Beispiel eines Patientenverfügung zum Ausdrucken
.

Schlagwörter: Patientenverfügung
Gelesen: 39 News-ID: 23674 Pressefach