Mittwoch, 22. Mai 2019Buch | Musik | Film

Lena Mainoi
Lena Mainoi
© Büro Lena Mainoi

5 Mal Rang 1 für den Hit von Lena Mainoi

Dieser Song war die erste Veröffentlichung der jungen Sängerin und gleich ein großer Achtungserfolg

Berlin, Deutschland – Sie ist erst 15 Jahre alt, Schülerin und wohnt in Lübeck. Im Februar veröffentlichte die junge Dame mit „Wir sind Sterne“ ihre erste deutsch gesungene Popsingle. Im April ging dann die Post mit dem Lied ab. Mit guter Promotion durch H. P. Sperber von Sperbys Musikplantage wurde das Lied sehr vielen Radiosendern schmackhaft gemacht und Lena Mainoi wurde mit „Wir sind Sterne“ in die Playlisten und Hitparaden der Radios gehievt. Bei den SchlagerTop3 des Senders Radio Alperose aus der Schweiz war die junge Sängerin besonders erfolgreich. Denn als Neuvorstellung kam sie sofort auf Rang 1 und verteidigte ihren 1. Platz souverän glatte fünf Mal. So war dann am 19. Mai Schluss. Denn laut Reglement kann jeder Starter nur fünf Mal in der Hitparade sein und von den Fans gevotet werden.

Lena und Ihre Sterne wurden damit von den Hörern und Fans in der Radioshow von Moderator Urs Leuthold 5 Mal on top gewertet. So ein souveränes Siegerergebnis gab es in der Geschichte des Senders und der top3 schon lange nicht mehr. Am Sonntag, den 14. April, war sie Neuvorstellung und am Ostersonntag, den 21. April, gleich von 0 auf 1. Platz und hat ihn gehalten. Das ist schon etwas irre. Vielleicht kann Lena diesen Coup mit ihrer neuen Produktion „Du gehörst dazu“ wiederholen. Denn das ist der nächste Song der jungen Künstlerin. Das Werk stammt wieder von Gottfried Koch als Texter, Komponist und Produzent aus Hamburg und wird von Carmina Records veröffentlicht.

Sie ist erst 15 Jahre jung und singt sich schon auf den Weg nach oben:
LENA MAINOI, so nennt sich die junge Dame aus Lübeck.

Sie ist noch Schülerin und sang sich im Rahmen eines Weihnachtskonzerts 2018 in ihrer Schule durch das Lied „HALLELUJA“ von Leonard Cohen solo in die Herzen der gut 400 Zuschauer. Begleitet wurde Lena virtuos von einer Schulkameradin am Piano. Das Publikum war hingerissen, Tränen flossen vor Begeisterung und der Applaus klang lange nach.

Der Produzent Gottfried Koch bescheinigte Lena Mainoi eine sehr schöne Stimmfarbe und eine besondere, individuelle Stimme mit hohem Wiedererkennungswert. Koch: „Ich sehe für Lena große Erfolgsaussichten in der Zukunft, ich werde sie fördern.“ Und so machte er ihr das Angebot, sie zu produzieren, was im Einklang mit ihren Eltern geschah.
„Musik ist mein Leben“ so freut sich das Nachwuchstalent Lena Mainoi.
Bei einigen Veranstaltungen konnte Lena schon ihr Können unter Beweis stellen. So trat die junge Sängerin unter Anderem in der bekannten Kultshow von Mike Dee auf. Weitere Live-Termine sind in der Planung. Auch stand sie bereits wieder im Studio und es wird dieses Jahr weitere Singles geben. 

Bericht: Hans Peter Sperber .
Mehr Infos über Lena Mainoi gibt es im Web unter www.lena-mainoi.de und bei
Facebook: Lena Mainoi Sängerin
Bildquelle: Büro Lena Mainoi

Gelesen: 90 News-ID: 24408 Pressefach