Donnerstag, 13. Juni 2019Vereine | Institutionen | Veranstaltungen

Norbert Sandner überreichte Sabine Aschenbrenner die Spende.
Norbert Sandner überreichte Sabine Aschenbrenner die Spende.
© Verena Sandner

Diakonisches Werk Passau e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Bunte Ferien für Kinder aus sozial schwachen Familien

Erfurt, DeutschlandPassau, 11.06.2019 – Das Diakonische Werk Passau e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Die Einrichtung fördert insbesondere die individuelle Unterstützung von Kindern aus sozial schwachen Familien oder Familien mit Migrationshintergrund und engagiert sich für die Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Getreu dem Motto „Stärke durch Menschlichkeit“ setzt sich das Diakonische Werk Passau für Personen mit gesundheitlichen und sozialen Schwierigkeiten ein. Ziel ist es, dort zu helfen, wo professionelle Hilfe benötigt wird. Seit 2014 unterstützt der Verein besonders sozial schwache Familien bei der Betreuung ihrer Kinder während der Sommerferienzeit. Den Schützlingen wird ein buntes Freizeitprogramm mit Ausflügen und sportlichen sowie kreativen Aktivitäten geboten.

„In den letzten Jahren wurde das Ferienangebot von finanziell schwach gestellten Familien dankend angenommen und die Kinder konnten eine tolle Zeit verbringen. Besonders freut es uns, dass es gelungen ist, auch Kinder mit seelischer und körperlicher Behinderung zu integrieren“, betonte Sabine Aschenbrenner, Geschäftsführerin des Diakonischen Werk Passau e.V.

Die Förderung soll für die Organisation der Ferienfreizeit aufgewendet werden und den Unkostenbeitrag der Eltern minimieren: „Die Unterstützung des Diakonischen Werk Passau e.V. verhilft sozial schwachen Familien ihren Kindern eine sinnvolle Ferienbeschäftigung zu bieten“, sagte Norbert Sandner, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Honorarfreies Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie unter http://bit.ly/2KB82OS
____________________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com

Gelesen: 72 News-ID: 24576 Pressefach