Donnerstag, 13. Juni 2019E-Commerce | Onlineshops

Bauen Sie Ihren Balkon zum Wintergarten um - eine Checkliste samt Tipps und Tricks

Ein Balkon ist im Sommer der zweite Mittelpunkt des Hauses.

Nürensdorf, Schweiz – Leider ist der Aufenthalt dort nicht in allen Jahreszeiten möglich. Auch wenn im Winter die Sonne kräftig scheint oder im März die ersten Bäume blühen, ist es oftmals zu kühl auf der offenen Fläche. Nicht wenige Wohnungsinhaber bauen daher den Balkon zu Wohnraum um und gehen das Projekt Balkonwintergarten an. Was es dafür braucht und wie Sie den neugewonnen Platz nutzen können, erfahren Sie bei uns aus erster Hand. Wir sind erfahrene Experten für die Bereiche Fenster, Türen, Wintergärten und Terrassenüberdachungen. Eine Sammlung der wichtigsten Aspekte in Bezug auf den Umbau ist inklusive.

Auf was sollten Sie bei der Planung achten?
Zuerst geht es um die Frage welche Art des Balkon Wintergarten Sie bevorzugen. Ein Kaltwintergarten braucht weniger Aufwand und Material, da keine Heizkörper eingebaut werden. Dafür ist es im Winter sehr kühl und nicht zum Aufenthalt geeignet.
Ein Wohnwintergarten hingegen ist aufwändiger und teurer bei der Errichtung, erlaubt jedoch gemütliches Beisammensitzen zu jeder Jahreszeit.


Ist Ihr Balkon sehr groß, kann er in eine offene und eine geschlossene Fläche geteilt werden. So genießen Sie die Vorteile eines Balkons und eines Wintergartens.

Auf diese Aspekte muss beim Umbau von Balkon zu Wohnraum geachtet werden
1. Der Balkon darf jedoch nicht einfach umgebaut werden: Zuerst müssen Sie eine Genehmigung beantragen. Der Hintergrund dieser ist, dass zuerst einwandfrei feststehen muss, dass das zusätzliche Gewicht einer Verglasung tragbar ist. Falls dies nicht der Fall ist, kann eine zusätzliche Baustütze angebracht werden, um das Gewicht zu sichern.
2. Sollten Sie nicht der Eigentümer der Wohnung sein, müssen Sie die Genehmigung des Vermieters einholen, da die Wohnung nachhaltig verändert wird.
3. Eine gute Verglasung ist bei einem Wintergarten Balkon viel wert. So werden lästige Geräusche von naheliegenden Straßen ausgeschlossen und die Wärme hält sich leichter im Inneren. Zusammen mit einer guten Dämmung sorgt eine qualitativ hochwertige Verglasung für niedrigere Heizkosten, da die Energieeffizienz hoch ist. Wenn es sich um einen Südbalkon handelt, lohnt sich das Nachdenken über ein Sonnenschutzglas. So werden unangenehme Temperaturen im Inneren vermieden, da das Licht teilweise reflektiert wird.
4. Je mehr Fenster Sie in die Verglasung integrieren, umso besser sind die Lüftungsmöglichkeiten. Das lohnt sich vor allem an warmen Tagen, da so die heiße Luft morgens und abends leicht ausgetauscht werden kann.
5. Die perfekte Mischung aus Balkon und Wintergarten ist ein System, das den Wechsel zwischen beidem erlaubt. Ein Schiebesystem, das über variable Laufschienen verfügt, kann auf Wunsch den Wintergarten wieder in einen offenen Balkon verwandeln.

Wie können Sie Ihren Wintergarten nutzen?
Ein Balkon Wintergarten ist eine wunderbare Erweiterung des Wohnraums und kann vor allem in Stadtwohnungen, die naturgemäß weniger Fläche haben, für mehr Weitläufigkeit sorgen. So können Sie auch im Herbst und an kalten Tagen sowie bei Schnee und Wind ein Frühstück oder Nachmittagskaffee unter (fast) freiem Himmel genießen. Mit einer guten Dämmung und Verglasung lässt sich der Raum einfach heizen und auf angenehme Zimmertemperaturen bringen.
Ein Wintergarten ist prinzipiell neuer Wohnraum, der ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden kann. Ein helles Atelier ist ebenso möglich wie ein offenes Arbeitszimmer oder eine Erweiterung des Wohnzimmers mit Tisch und Stühlen. Ein Wintergarten wird generell gerne zur Entspannung genutzt, eine gemütliche Couchecke mit Bücherregal und kuscheligen Decken lädt immer zum Verweilen ein.
Ein Wintergarten Balkon in Form eines Kaltwintergartens lässt sich hervorragend für die Überwinterung empfindlicher Pflanzen nutzen. Er ist zwar für die Nutzung während sehr kalter Tage nicht geeignet, dafür können Sie hier während dieser Zeit zusätzlichen Stauraum schaffen.

Wir sind die Richtigen für den Ausbau Ihres Balkonwintergartens
Wir von der Firma Fenster Schmidinger haben bereits Jahrzehnte an Erfahrung im Umbau von Balkonen und Wintergärten gesammelt. Wir sind einer der wichtigsten regionalen Ansprechpartner in diesem Bereich und beraten unsere Kunden immer ausführlich, seriös und verlässlich.

Fenster Schmidinger & Wintergarten Schmidinger
Florian Schmidinger
Gewerbepark 6

4201 Gramastetten
Österreich

E-Mail: office@fensterschmidinger.at
Homepage: https://www.wintergarten-schmidinger.at/
Telefon: 07239 7031 0

Pressekontakt
Fenster Schmidinger & Wintergarten Schmidinger
Florian Schmidinger
Gewerbepark 6

4201 Gramastetten
Österreich

E-Mail: office@fensterschmidinger.at
Homepage: https://www.fenster-schmidinger.at/
Telefon: 07239 7031 0

Gelesen: 70 News-ID: 24579 Pressefach