Donnerstag, 11. Juli 2019E-Commerce | Onlineshops

Interaktive Whiteboards kreieren eine neue Form der Zusammenarbeit

Tasteone implementiert digitale Medientafeln in Unternehmen und Institutionen

Nürensdorf, Schweiz – Ob in öffentlichen Einrichtungen oder in Unternehmen aller Branchen, längst haben digitale Lösungen die klassische Kreidetafel und das Flipchart überholt. Interaktive Whiteboards bieten moderne Präsentationstechniken und laden zur Interaktivität ein. Ob in Klassenräumen oder in der Arbeitswelt, die Nutzung der Medientafeln fördert die Zusammenarbeit, Kreativität und Produktivität. Seit 2003 entwickeln die Experten der Tasteone Medientechnik GmbH aus Leverkusen ganzheitliche Präsentations- und Medientechniklösungen und implementieren diese fachgerecht in Räumlichkeiten aller Art.

“Ob fest installierte Whiteboard-Systeme mit einer höhenverstellbaren Wandhalterung oder mobile Lösungen mit integrierten Rekordern, die Projektion der Medieninhalte ist ganz einfach. Ein an den Computer, Laptop oder an das Tablet angeschlossener Beamer überträgt die Bildschirminhalte per USB-Anschluss oder Bluetooth in Echtzeit auf das digitale Whiteboard” sagt Benjamin Braches, Prokurist und kaufmännischer Leiter bei Tasteone Medientechnik. “Bei interaktiven Displays läuft die Übertragung der Inhalte sogar ganz ohne Projektor. Ein integriertes LED-Panel sorgt für eine einwandfreie Bildübertragung.”

Der Einsatz von interaktiven Whiteboards erfreut sich im Alltag immer größerer Beliebtheit. Denn die digitalen Tafeln bilden nicht nur Präsentationen ab, sondern bieten unzählige Möglichkeiten zum kreativen Mit- und umgestalten von Dokumenten. Auch als virtueller Notizzettel eignen sich die Medientafeln bestens für ein Brainstorming oder die Erstellung einer To-Do-Liste. Mit interaktiven Stiften oder direkt mit dem Finger können über die Multi-Touch-Funktion Texte erstellt und bearbeitet, sowie Grafiken, Bilder, Animationen und sogar Videos eingefügt werden. Das Besondere ist, dass alle getätigten Vorgänge technisch als einzelne Objekte gespeichert und somit auf der Oberfläche nach Belieben verschoben werden können. Somit entsteht ein dynamisches Tafelbild, welches gleichzeitig als Arbeits- und Präsentationsfläche dient. Die Multi-User-Fähigkeit ermöglicht eine Steuerung von mehreren Nutzern und Standorten gleichzeitig, sodass das Versenden von Dateien per E-Mail nicht mehr notwendig ist. Alle erstellten Inhalte lassen sich jederzeit abspeichern, Änderungen können von unterschiedlichen Computern vorgenommen und der Vortrag zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt werden, ohne dass dabei wichtige Inhalte verloren gehen.

Interaktive Whiteboards sind in diversen Größen und Ausführungen mit unterschiedlichen Oberflächen erhältlich. Damit die digitalen Medientafeln technisch und optisch perfekt in die Umgebung integriert werden können, begehen die Medientechnikexperten von Tasteone zunächst die Räumlichkeiten und erstellen ein maßgeschneidertes Konzept. “Nach der Implementierung der Hard- und der Software sind die interaktiven Whiteboards für jeden Nutzer einfach zu bedienen. Damit ermöglichen moderne Unternehmen und Bildungseinrichtungen ihren Mitarbeitern, Schülern oder Studenten eine zukunftsorientierte Form der Zusammenarbeit”, sagt Benjamin Braches.   

Weitere Informationen zu diesem Thema sowie zu Besprechungsraum Köln, Meetingraum Ausstattung Stuttgart, Ausstattung Seminarraum Stuttgart und mehr finden Interessenten auch unter auf https://www.tasteone-medientechnik.de/.

TASTEONE Medientechnik GmbH
Benjamin Braches
Marie-Curie-Straße 5

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@tasteone.eu
Homepage: https://www.tasteone.eu
Telefon: 0214 - 31 26 02 - 0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Alexandra Hajok
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Gelesen: 65 News-ID: 24802 Pressefach