Donnerstag, 05. September 2019Buch | Musik | Film

Benefizkonzert mit Konstantin Wecker
Benefizkonzert mit Konstantin Wecker
© Academy of Stage Arts / Copyright Thomas Karsten

Konstantin Wecker mit „ Stürmische Zeiten, mein Schatz“ in Oberursel

Benefizkonzert zugunsten junger Menschen mit Einwanderungsgeschichte

Oberursel, Deutschland – Ein besonderer Abend erwartet das Publikum am 1. Oktober in der Oberurseler Stadthalle. Konstantin Wecker, internationale Künstler und Bands interpretieren Lieder und Texte aus Weckers Schaffenswerk.

Konstantin Wecker, einer der bedeutendsten deutschen Liedermacher, der sich Zeit seines Lebens persönlich und mit seiner Kunst für Toleranz, Freiheit und Selbstbestimmung eingesetzt hat, steht immer auf der Seite der Schwachen, gegen Willkür, Unterdrückung und Gewalt. Der Abend spiegelt diesen Kampf entlang mit ausgewählten Songs von ihm und eigenen Stücken der beteiligten Künstler.

Mit “Stürmische Zeiten“ hat der Liedermacher vor über 30 Jahren einen Song geschrieben, der heute noch so aktuell ist wie nie. Populisten locken mit einfachen Lösungen auf Kosten von Abgehängten, Einwanderern und Geflüchteten. Dagegen erheben die Künstler und Bands der Gala mit Songs von Konstantin ihre Stimme. Das Motto des Konzertes ist dem Refrain von “Stürmische Zeiten“ entnommen: “Aber dennoch nicht verzagen, widerstehn / Leben ist Brücken schlagen über Ströme, die vergehn.“

Für die jungen Menschen Brücken schlagen wollen alle Mitwirkende und stellen daher ihre Gage zur Verfügung. Der Reinerlös des Konzertes wird zur Hälfte für die Finanzierung von Stipendien der Academy of Stage Arts genutzt. Gefördert werden junge Talente mit Migrationshintergrund. Die zweite Hälfte des Reinerlöses fließt in Flüchtlingsprojekte des internationalen Vereins Windrose e.V. Oberursel.

“Wer seine Träume verwirklichen will, muss aufwachen“. Das muss das Motto einer Schule sein, die junge Künstler ausbildet. Die Kunst ist die Politik der Menschlichkeit. Sie rüttelt auf und legt die Finger auf die Wunden der Gesellschaft. In diesem Sinne bildet die Academy of Stage Arts in Oberursel unter Leitung von Vit König und Dorothea Rinck junge Talente für eine Bühnenkarriere aus. Viele von Ihnen haben eine Einwanderungsgeschichte. Genau aus diesem Grund unterstützt die Academy seit geraumer Zeit den internationalen Verein Windrose in Oberursel, in seiner Arbeit für die Integration von Ausländern und den interkulturellen Austausch, insbesondere in Bezug auf die Jugendprojekte.

Angesichts der Debatten über Einwanderung und Migration will die Academy mit dem Benefizkonzert ein Statement für Weltoffenheit und Menschlichkeit abgeben und zugleich Mittel einsammeln, die jungen Menschen mit Einwanderungsgeschichte helfen, ein selbstbewusstes und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Weitere Mitwirkende an diesem Abend: Jo Barnikel, Bridges-Musik verbindet, Willi Thomczyk, Vit König, Louise Fenbury, Rüdiger Schade, Stanislav Rosenberg, die Musiker des Hessischen Rundfunkorchesters und der FMW-Frankfurter Musikwerkstatt und viele junge Künstler und Absolventen der Academy of Stage Arts.
Dorothea Rinck, die uns nicht nur auf der Bühne mit gesanglichen Leistungen beglückt, sondern auch mit Hilde Brand für die Regie verantwortlich ist, Franziska Wilde-Juraschek für die Choreografie.
Durch den Abend führt Natnael Zeray

01. Oktober 2019  

Stadthalle Oberursel
Rathausplatz 1
61440 Oberursel/Taunus

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Vorverkauf:
OK Service-Oberursel, Tel.: +49 (0)6171 693668
Palm Tickets Bad Homburg, Tel.: +49(0)6172 921736
Academy of Stage Arts Oberursel, Tel.: +49 (0)6171 8668534
Ticketpreis: 35,- und 45,- Euro (inkl.VVK)

Für Kinder bis 14 Jahren, Menschen mit 70% Behinderung und Mitglieder der Windrose oder Academy of Stage Arts
Ermäßigter Ticketpreis: 25,- Euro (inkl.VVK)

Gelesen: 41 News-ID: 25251 Pressefach