Donnerstag, 17. Oktober 2019Sport | Freizeit

Mike Dees Original Kultshow
Mike Dees Original Kultshow
© Franz Nübel

Grandiose Premiere von Mike Dee und seiner Original Kultshow in Salzhausen

Mike Dee und seine Kultshow

Berlin, Deutschland – Salzhausen, den 12. Oktober 2019
Musikfreunde aus nah und fern kamen an diesem Samstag in Rüter‘s Hotel und Restaurant nach Salzhausen in die Lüneburger Heide. Dort wo die Heidschnucken grasen und das Heidekraut blüht, gastierten erstmalig Mike Dee und seine Kultshow-Stars. Es war die Premiere dieser seit fast 30 Jahren in Norddeutschland beliebten Live-Musik-Show.

Der Festsaal war sehr gut gefüllt. Am Anfang konnten sich die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen, denn das Restaurant ist in der Lüneburger Heide wohl bekannt für seine hochwertige deutsche Premium-Küche. Der Saal war sehr schön geschmückt. Auf den runden Tischen waren Kerzen und bunte Blumengestecke drapiert. Das Personal war sehr aufmerksam und Gäste orientiert.
Diese Show war eine Doppelpremiere, denn sie fand zum ersten Mal in Salzhausen statt und mit Wolfgang Piontek vom Sendestudio Lübeck, wirkte erstmalig das Sendestudio als Veranstalter mit. Wegen des Erfolges werden Herr Piontek und seine Frau Petra auch zukünftig weitere Kultshows als Veranstalter in anderen Orten organisieren. Gäste kamen aus dem Harz, Sauerland, Berlin und ein Frank kam aus dem brandenburgischen Strausberg. Das Highlight der Gäste waren zwei Dänen, die extra wegen der niederländischen Sängerin Tina van Beeck anreisten. Die zwei Herren kennen Tina von Facebook und nutzten diese Gelegenheit, um ihren Lieblingsstar endlich mal live zu erleben und kennen zu lernen.

Dann ging es los. Im Hauptprogramm standen Jan Hayston, Tina van Beeck und Tina Heeschen auf der Bühne. Als Überraschungsgäste stellte Mike Dee die Künstler Tony Mazara, Lena Mainoi und Ome Piet vor. Der Lübecker Moderator Mike Dee führte wieder mit einer Prise Humor und sehr viel Charme gekonnt durch das Programm. Er war sehr erfreut über den Zuspruch der Leute. Auch Wolfgang Piontek und seine Frau als Veranstalter freuten sich über die Besucher, welche alle sehr gut drauf waren. Ein tolles Publikum mit viel guter Laune und Spaß waren vor Ort. An der Technik und als DJane war Ute Maragioglio mit dabei. Sie sorgte in der Pause und im Anschluss der Show für flotte Tanzmusik auf der großen Tanzfläche und schönem Sternenhimmel.

Tina Heeschen hatte als Sängerin auch ihre Kultshow-Premiere an diesem Abend. Die junge blonde und aparte Künstlerin präsentierte Coverhits von Helene Fischer, Andrea Berg und Kerstin Ott. Aber auch eine brillante Version des Leonard Cohen-Hits „Hallelujah“. Bei „Regenbogenfarben“ von Kerstin Ott band sie kurzerhand Lena Mainoi als Duettpartnerin ein und begeisterte die Gäste mit diesem tollen Spontan-Duett. Wer die Augen zumachte, hörte mit „Just Pretend“ plötzlich als Duett Helene Fischer featuring Elvis Presley. Was nicht ganz so war. Tina Heeschen interpretierte diesen Song zusammen mit Jack Favor. Jack Favor heißt im richtigen Leben Franz Nübel und ist jetzt Exklusiv-Fotograf von der Original Kultshow. Er ist vielen Menschen von früher als Elvis-Presley-Interpret wohl bekannt. Jack ist aber kein Double oder Elvis-Darsteller. Dieses Lied wurde 2016 tatsächlich als Duett von Helene Fischer und Elvis Presley veröffentlicht. Was moderne Digitaltechnik alles vermag.
Die blonde Symphonie ging mit der niederländischen Schlagerinterpretin Tina van Beeck weiter. Der Star aus Holland startete mit ihren aktuellen niederländischen Hit, der auf Deutsch ungefähr heißt „Mit Dir will ich um die Welt reisen“. Aber auch Hits von deutschen Schlagerstars und englische Welthits gab Tina zum Besten. Wie z.B. „It´s A Real Good Feeling“ von Peter Kent, wo es keinen mehr auf den Stühlen hielt.
Mit Rock´n`Roll und Country brachte Jan Hayston eine weitere musikalische Note ins Programm. Da ertönte der Superhit „Lucky Lips“ von Sir Cliff Richard, oder „Shake Rattle And Roll“ von Bill Haley, sowie „Über den Wolken“ von Reinhard Mey. „Du machst mir gute Laune“ konnte als Motto des Abends gesehen werden. Es ist aber ein persönlicher Hit von Jan Hayston, der sich selbst zur Gitarre begleitete.
Genauso gut wie die Hauptkünstler waren auch die Überraschungsgäste. Der Italiener Tony Mazara stellte seine Single „Monte Madonna“ vor. Sein Programm umfasste einen Mix von italienischen und englischen Hits, wie das weltbekannte „Delilah“. Richtig niederländisch wurde es dann mit Ome Piet. Der Interpret brachte einen Strauß seiner holländischen Songs dar, wie „Oh Jenny“. Obwohl sicher die wenigsten Festgäste die Worte verstanden, klatschten alle begeistert mit, denn der Rhythmus der Musik ist überall gleich und kennt keine Grenzen und Schranken.
Jung und schön ist Lena Mainoi. Sie ist die zukünftige Ausnahmeerscheinung in der deutschen Popmusik. Die 16-jährige Holsteinerin hat erst im Frühjahr ihre Karriere mit den nachdenklichen Song „Wir sind Sterne“ begonnen und damit schon zahlreiche erste Plätze in Radio-Hitparaden erreicht. Auch ein Auftritt vor ca. 25.000 Besuchern beim Schlagergarten in Dortmund gehörte zu ihren Erfolgen. Mit ihrer echt außergewöhnlichen Stimme begeisterte Lena auch die Showbesucher in Salzhausen. Neben der genannten Verkaufssingle sang die schwarzhaarige Interpretin auch ihren aktuellen Radiohit „Am Ende der Welt“ und den noch unveröffentlichten Song „Du gehörst dazu“, der ein Party-Hit werden kann.

Die nächste „Original Kultshow“, die am 2. November in Kröger´s Gasthaus in Hamburg stattfindet, ist bereits ausverkauft. Für das 30-jährige Bühnenjubiläum von Mike Dee am 25. April 2020 im Forsthaus Bolande in Reinfeld (Holstein) gibt es noch Karten, aber die sollte man sich aufgrund der großen Nachfrage rechtzeitig sichern!
Bericht: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage
Fotograf: Franz Nübel (alle Rechte vorbehalten) )
Hier sind viele Bilder der Show zusehen: http://sperbysmusikplantage.over-blog.com/2019/10/grandiose-premiere-von-mike-dee-und-seiner-original-kultshow-in-salzhausen.html

Gruppenfoto von links nach rechts: Jan Hayston, Ome Piet, Tina van Beeck, Mike Dee, Tina Heeschen, Tony Mazara und Lena Mainoi
Mehr Infos zu Mike Dee und seiner Show gibt es im Web auf www.mike-dee.de und bei Facebook unter „Mike Dee´s Original Kultshow On Tour“, sowie ebenfalls im Web unter www.irw-sendestudio-luebeck.de.tl

Schlagwörter: Musik Show Premiere
Gelesen: 48 News-ID: 25635 Pressefach