Dienstag, 12. Januar 2021Familie | Leben | Unterhaltung

Online-Veranstaltung Erben und Vererben am 14.01.2021

Hannover, Deutschland – Am 14. Januar ist es wieder so weit: Unsere nächste Kundenveranstaltung zu Erben & Vererben findet satt - und das komplett digital!

Informieren, Denkanstöße für Sie und Ihre Liebsten geben sowie den persönlichen Kontakt pflegen - das ist das Motto unserer Kundenveranstaltung Erben & Vererben.

In zwei Vorträgen erfahren Sie mehr über:

- Irrtümer und Stolpersteine beim Verfassen eines Testaments.
- Worauf Sie beim Vererben Ihres Vermögens achten sollten.

Mit ein paar Tipps ist das gar nicht so schwer! Und das beste: Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos!

Die PSD Bank Hannover eG bietet das beliebte Format aufgrund der hohen Nachfrage erneut online an. Der Zugang zur Veranstaltung “Erben und Vererben” jetzt einfach und technisch für jeden auch ohne Technikwissen zu überwinden.

“Generell wollen wir auf Präsenzveranstaltungen nicht verzichten, denn der persönliche Kontakt zu unseren Kunden liegt uns sehr am Herzen. Aber unter den aktuellen Rahmenbedingungen freuen wir uns, dass wir so in Kontakt mit unseren Kunden und Mitgliedern bleiben können”, bemerkt Vertriebsvorstand Torsten Krieger.
Mit der Erweiterung um ein digitales Format schafft die PSD Bank Hannover zusätzlich die Möglichkeit, Ihre Fragen auch außerhalb des gewohnten Rahmens stellen zu können.

Am Donnerstag den 14.01.2021 von 16:00 bis voraussichtlich 18:00 Uhr inklusive einer online Fragerunde mit unseren Experten.

Unsere beiden Hauptreferenten, Notar Herr Dr. Carsten Hoppmann und Generationenberater Herr Ulf Heidelmann, werden in gewohnter Weise die Fallstricke und regelmäßigen Stolpersteine beim Verfassen eines Testaments aufzeigen und so manchen Irrglauben planziehen. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, im Chat Ihre Fragen zu stellen.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich gleich ganz einfach über den Link:

Veranstaltung Erben und Vererben an.

Die Zugangsdaten erhalten Sie dann automatisch per Mail.

Gelesen: 39 News-ID: 28665 Pressefach