Sonntag, 24. Januar 2021Buch | Musik | Film

Mäusekind vermisst – wo steckt Luise?

Buchtipp

Ennepetal, Deutschland – Auf einmal ist Mäusekind Luise verschwunden. Wo steckt sie nur? Hoffentlich ist ihr nichts passiert.

Lesen Sie hier wie es dazu kam:
„Und was machen wir nun?“, will Willi wissen. „Mir ist langweilig. Papa erzähl uns die Geschichte. Das war doch genau hier – der Angriff auf Onkel Felix. Du hast uns nie alles berichtet.“
„Angriff?“ Nepomuck wird hellhörig.
Finn schaut in die Runde.
„Darf ich, Felix?“ Dieser nickt zustimmend.
„Also gut. Setzen wir uns hinter den Busch da. Der bietet uns ausreichend Schutz.“
„Ah ja, der besagte Busch“, sagt Felix etwas nachdenklich.
Nepomuck schaut ihn bei diesen Worten verwundert an.
„Der ist doch nicht besonders. Solche wachsen überall.“
„Das stimmt, aber für die Geschichte ist er ein wichtiger Ausgangspunkt.“
„Das will ich jetzt genau wissen. Los Finn!“
„Also gut. Felix und ich kannten uns noch nicht lange. Auch er wollte mir die Erdbeeren zeigen, genau wie wir dir.“ Finn macht eine Pause, nachdem er das sagt.
„Nun erzähl schon weiter“, bohrt Nepomuck.
„Also wie gesagt …“
„Papa, bitte, jetzt spann uns nicht auf die Folter“, stichelt Willi.
„Also … Felix ließ mir den Vortritt. Er setzte sich hinter diesen Busch und hielt nach Gefahren Ausschau. Ich futterte währenddessen, bis ich fast platzte. Dann wurden die Plätze getauscht, und Felix durfte sich den Bauch vollschlagen. Er war im Gegensatz zu mir ein echter Genießer. Er ließ sich Zeit und schlang nicht alles in sich hinein. Und dann …“
„Was und dann? Erzähl weiter.“
„Und dann bin ich eingedöst.“ Traurig schaut Finn seinen Freund bei diesen Worten an.
„Plötzlich wurde ich durch einen lauten Schrei geweckt. Ich zuckte hoch und sah gerade noch, wie sich ein riesiger Vogel mit glühenden Augen und scharfem Schnabel auf Felix stürzte. Diesen Blick hättet ihr sehen müssen - so furchterregend. Ich war sofort wieder hellwach und schrie nur noch laut ´Lauf weg!`. Hatte ich eine Angst! Felix reagierte blitzschnell. Ich hätte nie geglaubt, dass er so flott sein konnte. Er machte einen Satz zur Seite und rannte in Richtung Scheune.“
Wieder macht Finn eine Pause und holt tief Luft.
„Und … der Vogel, was war mit dem Vogel. Ist er hinterher?“, will Nepomuck wissen und knabbert vor Aufregung an den Fingernägeln. „Jetzt mach es doch nicht so spannend.”
„Nein, ist er nicht. Der Vogel stieß erneut einen lauten Ruf aus. Sicher ärgerte er sich, dass er ohne Beute geblieben war. Ich machte mich nach wie vor ganz klein und blieb in meinem Versteck sitzen. Als ich ihn nicht mehr sehen konnte, rannte auch ich zurück, und hoffte, dort meinen Freund gesund und munter anzutreffen. Und Gott sei Dank war es so. Bis auf einen großen Schrecken ging es Felix gut. Hätte ich damals doch nur nachgedacht und wäre nicht so leichtsinnig gewesen.“ Finn schluckt, und seine Augen füllen sich mit Tränen.
Nepomuck schaut zu Felix und sieht, dass dieser stocksteif da sitzt und zittert.
„Geht es dir gut, Felix?“
Keine Antwort.
Nepomuck will erneut fragen, da bemerkt er, dass ein Mäusekind fehlt.
„Wo ist Luise?!“, ruft er laut. „Luise ist weg. Sie wird doch wohl nicht in den Wald gelaufen sein?“
Auf einmal sind alle hellwach.
„Bitte nicht in den Wald“, schluchzt Lilly. „Sie weiß doch, wie gefährlich es da ist.“
© Kummer/ Erdiç

Ob das Mäusekind gefunden wird, erfahren Sie in „Neue Abenteuer mit Nepomuck und Finn“
Kobold Nepomuck und Mäuserich Finn nehmen Dich auf spannende Abenteuer mit.
Sei gewiss, wo die zwei auftauchen, ist immer etwas los. Sie haben es nämlich faustdick hinter den Ohren und sind stets zu neuen Späßen aufgelegt. Freundschaft und gegenseitiges Vertrauen sind sehr wichtige Aspekte in dieser Geschichte. Denn, wer wünscht sich nicht einen Freund, auf den er sich voll und ganz verlassen kann?! Zusätzlich gibt es passende Ausmalbilder zum Text.
So kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen und das Buch nach Deinen Vorstellungen mitgestalten.
Natürlich warten am Ende auch noch ein paar tolle Überraschungen auf Dich!
Neugierig geworden?
Dann nichts wie los!

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=m0vWsfvI-0w&feature=youtu.be

Produktinformation:
Herausgeber : BoD – Books on Demand; 2. Edition (17. September 2019)
Sprache : Deutsch
Taschenbuch : 112 Seiten
ISBN-10 : 3749454280
ISBN-13 : 978-3749454280
Auch als E-Book erhältlich!

Hier treiben Nepomuck und Finn auch gemeinsam ihr Unwesen:
Nepomuck und Finn: Mission Umweltschutz, ISBN: 978-3-7519-9747-8
Ostern mit Nepomuck und Finn, ISBN: 978-3-7504-0772-5
Weihnachten mit Nepomuck und Finn, ISBN: 978-3-7448-9014-4

Nepomuck und Finn haben auch eine Seite bei Facebook.
Dort stellen sie ihren menschlichen Freunden interessante Bücher und Seiten vor.
Ebenso berichten sie natürlich von sich, denn ihre Menschenfreunde liegen ihnen sehr am Herzen.
Ein Besuch lohnt sich.
https://www.facebook.com/pg/Neues-von-Nepomuck-und-Finn-114170493329312/posts/?ref=page_internal

Mehr Infos unter:
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
https://christineerdic.jimdofree.com/
https://literatur-reisetipps.blogspot.com/

Gelesen: 110 News-ID: 28722 Pressefach