Sonntag, 14. Februar 2021Familie | Leben | Unterhaltung

0
0

Loxismus: Eine teuflische Kultur wirkt aus dem Verborgenen

Unterschätzter Satanismus

Nürensdorf, Schweiz – Links zu Quellen auf https://www.dz-g.ru/Loxismus_Eine-teuflische-Kultur-wirkt-aus-dem-Verborgenen


Es gab niemals eine jüdische Rasse, immer nur ein Mischvolk! Die meisten der heutigen Juden sind Europäer! Die kurze Lebensspanne eines Menschen von weniger als 120 Jahren vermag die Agenden nicht zu erfassen, die von Wesen stammen, die Jahrtausende lang leben!

Insofern sind wir alle “Opfer” und verlieren unnötig Zeit und Kraft damit, uns über die vermeintlichen Irrungen und Wirrungen der Menschheit auseinanderzusetzen und gar zu entzweien! Auf der Menschenfarm sind alle Menschen den kolportierten Lügen ausgesetzt.

  Glen Wesid beschreibt die “Menschenfarm”:
  “Zu versuchen, dieses System von innen ändern zu wollen, ist unmöglich, denn ein Inventar hat keine Rechte. Ja, die Menschen in einem Staat sind das Inventar, sie besitzen eine Inventarnummer, sie sind registriert und haben eine Aufgabe zu erfüllen.

  Staaten sind nichts anderes als Menschenfarmen und die sogenannten Bürger sind das Nutzvieh. Das Nutzvieh “Mensch” hat zu funktionieren, zu gehorchen und es hat vorgegebene Meinungen zu glauben. Das Nutzvieh “Mensch” darf keine eigene Meinung haben! Denkt das Nutzvieh dennoch selbständig, wird es zurechtgewiesen oder sogar eliminiert. “Gehorchen und funktionieren!” ist die Aufgabe des menschlichen Nutzviehs auf der Menschenfarm eines Staates. Das bedarf keiner weiteren Darstellung, denn logisch denkende Menschen wissen es.

  Es ist also unsinnig, glauben zu wollen, dass Nutzvieh in einer Farm etwas an der Situation ändern kann, es besitzt ja keine Rechte, auch wenn dieses Wort oft benutzt wird. Die Farmer werden niemals ihre Farm dem Nutzvieh zur Selbstverwaltung überlassen.

  Wenn das Nutzvieh also in Freiheit selbstbestimmt leben will, dann muss es einfach die Farm verlassen. Aber das brave Nutzvieh glaubt, außerhalb der Farm sei es gefährlich, der böse Wolf lauere überall. So haben es die Farmer dem Nutzvieh ins Gehirn manipuliert und das naive Nutzvieh glaubt diese Märchen.

  Willst du frei und selbstbestimmt leben, ohne manipuliert zu werden? Willst du deine Würde bewahren angesichts behördlicher Maßnahmen als Folge frei erfundener Dinge? Dann musst Du ein unabhängiges Lebewesen sein. Die Masse des Nutzviehs, die Bürger, wird jedoch auf der Farm bleiben und sich brav zur Schlachtbank führen lassen.

  Willst Du leben? Dann helfen wir Dir. Die Masse des Nutzviehs in den Menschenfarmen wird untergehen, alle Maßnahmen dafür sind in vollem Gange.” Zitatende


Die biblische Figur von Satan, dem Teufel, hat einen genialen Schachzug vollzogen: Er brachte den größten Teil der Menschheit dazu, seine Existenz zu leugnen. “Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!” ist das Motto von Namenschristen. Nur eine Minderheit von Christen glaubt an den Gegenspieler von einem göttlichen Vater und Schöpfer.

  Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust,
  die eine will sich von der andern trennen:
  Die eine hält in derber Liebeslust
  sich an die Welt mit klammernden Organen;
  die andre hebt gewaltsam sich vom Dust
  zu den Gefilden hoher Ahnen.
  Faust 1, Verse 1112 - 1117; Vor dem Tor. Johann Wolfgang von Goethe

Doch damit beginnen schon die Probleme! Abraham war ein schlitzohriger Chaldäer aus der Stadt Ur, der erst seine Magd schwängerte und dann seine Frau, was die Geburtsstunde der Bruderkriege war. Heute gibt es Juden, Christen und Mohammedaner. Eine Kultur ist schlitzohriger als die andere. Schlitzaugen hingegen leben in Asien.
Glauben und Wissen

Hier kommt Loxismus ins Spiel: ein Überlegenheitsgefühl und ein Ausschließlichkeitsanspruch, der von jüdischen Kulturen ausgeht. An und für sich leibt und lebt Loxismus von Doppelsprech, Neusprech und Verwirrung durch elitäre Zirkel. Es existiert keine Literatur zu Loxismus, es existieren keine Texte in Leitmedien und keine Filme.

Loxismus ist ein gefundenes Fressen, um jemanden als Aluhutträger, Verschwörungstheoretiker oder Antisemit abzukanzeln. Perfekt! Es funktioniert! Es gibt kaum Suchergebnisse für Loxismus. Warum?

Warum reagiere ich allergisch auf die seit kurzem veröffentlichte Videoanimation in deutscher und englischer Sprache samt einer für Strukturvertriebe typischen Methodik? Ich hasse das Agieren aus dem Verborgenen, weil es genau dem Gegenstand der Erörterung entspricht. In anderen Worten: Ich wittere Desinformation vom Feinsten durch gesichtslose Agitateure!

Ich habe sogar für mein Pseudonym eine ladungsfähige Anschrift, es stehen nämlich zwei Namen an meinem Briefkasten! Meine Feinde wissen das und sie haben völlig sinnfrei im August 2016 die Festplatten meines Bürocomputers kopiert und damit gegen internationale Lizenzbestimmungen verstoßen! Da von mir keinerlei “Ungesetzliches” ausgeht, bleibt nur noch, mich zu beobachten. Ätsch!

Eigentlich wäre damit dieser Artikel abgeschlossen, doch ich möchte meine Leser Anteil nehmen lassen an einem Wissen, das ich seit meiner Kindheit zusammengetragen habe und an einigen Links zu Artikeln von mir und anderen, die meine Einsichten abrunden.

Links zu Quellen auf https://www.dz-g.ru/Loxismus_Eine-teuflische-Kultur-wirkt-aus-dem-Verborgenen

 

Fazit
Beim Betrachten von Geschichte und Gegenwart komme ich zu dem Schluss, dass Loxismus ein passender Begriff für unerkanntes teuflisches Treiben ist, um Menschen irrezuführen und auszubeuten. Selbstverständlich ist jeder selbst für sich verantwortlich, sich diesem Geist zu entziehen. Wer mitspielt, trägt unausweichlich die Folgen für sich und alle, die er mitreisst!

Sollten Sie sich zufällig noch in einem geistigen Gefängnis oder in einem goldenen Käfig befinden, dann entfalten Sie bitte die “Kraft der Gedanken”, um sich einen Ausweg zu erschaffen!

Es ist eine große Verschwendung von Lebenskraft, wie Ursula Haverbeck und Horst Mahler im Knast zu verrotten! Warum tun die sich das an? Es geht doch auch anders! Horst Mahler verschwendet seinen wie Ursula Haverbeck ihren Ruhestand an die Justiz. Beide verrotten im Knast! Dem Komplex habe ich viele Artikel gewidmet und ich zeigte 2016 dem Oberstaatsanwalt meines Vertrauens Wege auf, wie er seinen Beschluss aussetzen kann, der auf einer Satire basierte, die ich geschrieben hatte. Das hat er getan. Auch las ich “Die Kunst des Krieges” von Sun Tsu und “Der Krieger des Lichts” von Paulo Coelho.

 

Der Anti-Rassist Adolf Hitler - Anti Racist Hitler - deutsche Version *Satire*
https://www.youtube.com/watch?v=zUE_bkyXPb0
Eine Satire auf die Multikulturalismus-Ideologie des Westens, die zeigt, was passiert wäre, wenn der Vorsitzende der NSDAP sich in einen bekennenden Anti-Rassisten verwandelt hätte. Quelle: whiterabbitradio.net/antiracist-hitler

neu.DZiG.de Deutsche ZivilGesellschaft
pol. Hans Emik-Wurst
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: pol.hans@emik-wurst.de
Homepage: https://neu.dzig.de
Telefon: 03741 423 7123

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: http://www.publicEffect.com
Telefon: 03741 423 7123

Gelesen: 57 News-ID: 28938 Pressefach