Montag, 01. März 2021Sonstiges

(Bildquelle: MasterTux)
(Bildquelle: MasterTux)

Von Wine-Domains und Wein

Koeln, Deutschland – Eigentlich müßten jetzt alle, die von Wein-Domänen lesen oder hören irritiert sein.  Landgüter oder auch Weingüter werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch Domänen genannt. “Domäne” leitet sich vom französischen Domaine ab, ein Begriff, der vor allem in Südfrankreich eine gängige Bezeichnung für Weingüter ist. Doch seit einiger Zeit gibt es auch die Wine-Domäne und Vin-Domäne, zwei spezielle Internetadressen für Wein.

Jetzt können Wine-Domains und Vin-Domains von jedem Interessierten bestellt werden. Die Einführung dieser Wein-Domains wird von vielen Sommeliers, Winzern und Weinhändlern begrüßt.

Auch die Angebote von Wein-Restaurants, Heurigen-Betrieben und Restaurants mit besonderen Weinkarten können bei Suchmaschinen mit Wine-Domains und Vin-Domains erfolgreicher plaziert werden. Mit Wine-Domains können Inhaber von Wein-Restaurants den Neustart nach der Corona-Krise vorbereiten.

Auch im Weinhandel nimmt der Vertrieb über das Internet eine immer bedeutendere Rolle ein. Eine Veröffentlichung von Angeboten unter den Wine-Domains und Vin-Domains kann besonders den Export deutscher Weine fördern.

Für alle diese besonderen Wein-Domains gilt, daß Google & Co. sie bei einschlägigen Suchanfragen bevorzugt.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit de-Domains und com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

“Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.”

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die neuen Wine-Domains und Vin-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

“Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.”

Wine-Domains und Vin-Domains wenden sich vor allem an den Vertrieb und Hersteller.

Noch ein Tip für Konsumenten: Unter temet.me oder temet.at können Sie unter über 40.000 Weinangeboten wählen.

Hans-Peter Oswald
https://www.domainregistry.de/wine-domains.html
https://www.domainregistry.de/vin-domains.html
http://www.temet.me
http://www.temet.at

Gelesen: 66 News-ID: 29200 Pressefach