Donnerstag, 08. April 2021NewMedia | Telekommunikation

Logo Patreon
Logo Patreon
© Patreon
Jack Conte über die neue Creator Economy
Jack Conte über die neue Creator Economy

Dank neuer Finanzierungsrunde: Patreon treibt die Creator Economy noch schneller voran

Patreon erhält von neuen und Bestandsinvestoren 155 Millionen US-Dollar in Series-F Finanzierung

Berlin, Deutschland – Durch die Investition wird angekündigte Produktentwicklung und Wachstum der Plattform schneller vorangetrieben

Patreons Unternehmensbewertung erhöht sich auf 4 Mrd. US Dollar

Aktuell erhalten mehr als 200.000 Kreative über 100 Millionen Dollar pro Monat von 7 Millionen Unterstützern via Patreon

Patreon, eine Plattform für Kreative und ihre leidenschaftlichsten Fans, hat im Rahmen der Serie F-Finanzierung 155 Millionen US-Dollar erhalten. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde vom neuen Investor Tiger Global Management unter Beteiligung von Woodline Partners und den Bestandsinvestoren Wellington Management, Lone Pine Capital, New Enterprise Associates (NEA), Glade Brook Capital und DFJ Growth. Die Investition wird getragen von der Tatsache, dass die Zahl von Kreativen und Künstlern und deren Wunsch, eine direktere und engere Verbindung mit ihren Fans zu schaffen, kontinuierlich wächst. Durch die Finanzierung erhöht sich die Unternehmensbewertung von Patreon auf 4 Milliarden Dollar.

“Als Sam und ich vor acht Jahren Patreon gründeten, wollten wir ein offenkundiges Problem lösen: Wir wollten die Lücke zwischen der Relevanz, die Kreative für uns alle haben, und ihrem Gehaltsscheck am Ende des Monats schließen”, sagt Jack Conte, CEO und Mitbegründer von Patreon. “Dieser Wunsch wurde Realität, und die neue kreative Klasse ist bereits dabei, weiterzudenken. Wir beginnen mit Content- und Community-Funktionen, aber in den nächsten zehn Jahren werden wir eine Infrastruktur für Kreative aufbauen, die eine zweite Renaissance unterstützt.”

Patreon plant, die zusätzlichen Mittel zu nutzen, um die in der Series-E-Ankündigung genannten Initiativen schneller voranzutreiben. Dazu gehören die Verbesserung des Desktop- und mobilen Nutzererlebnisses sowohl für Creator als auch für Fans, die internationale Expansion und neue Tools für den Konsum von Inhalten. Die Finanzierung ermöglicht es Patreon außerdem, potenzielle Akquisitionen zu prüfen, um seine Talent- und Produktkapazitäten weiter auszubauen.

“Die Welt verschiebt sich in Richtung einer Creator Economy, für die Patreon seit langem steht, und die Möglichkeit für das Team, diese Bewegung weiter anzuführen, ist bedeutend”, sagt Evan Feinberg, Partner bei Tiger Global Management. “Wir glauben, dass Patreon ein transformatives, kulturbestimmendes Unternehmen sein kann, und wir sind begeistert darüber, ab sofort zusammenzuarbeiten.”

Während die Pandemie ein Katalysator für das Wachstum der Creator Economy war, hat Patreon seit seiner Gründung im Jahr 2013 den Weg für kreative Unabhängigkeit geebnet. Heute ist Patreon die Heimat von mehr als 200.000 Kreativen aller Art, die ihre Arbeit - von Podcasts, Videos, Musik, visueller Kunst, Schreiben und mehr - über die Plattform teilen und monetarisieren und dabei tiefere Verbindungen mit ihren treuesten Fans pflegen. Im Jahr 2020 fügte Patreon neue Sprachen, Währungen, Messaging-Funktionen, Merchandise und jährliche Mitgliedschaften hinzu und verbesserte so das Fan-Erlebnis im Namen von Kreativen weltweit. Creator haben ihre Einnahmen auf Patreon im letzten Jahr erheblich erweitert und verdienen heute über 100 Millionen Dollar pro Monat von 7 Millionen Unterstützern.

Über Patreon
Patreon wurde 2013 vom YouTube-Star Jack Conte und Sam Yam gegründet und ist eine Membership-Plattform, die Kreative, Künstler*innen und ihre leidenschaftlichsten Fans miteinander verbindet. Als Vorreiter der Creator Economy haben die mehr als 200.000 Creator auf Patreon mehr als 7 Millionen Fans gefunden und seit der Gründung des Unternehmens mehr als 2 Milliarden Dollar verdient. Kreative aller Arten - aus den Bereichen Podcast, Video, Musik, bildende Kunst, Spiele und mehr - nutzen Patreon, um exklusive Inhalte zu teilen, ihre Arbeit zu monetarisieren und sich direkt mit ihren größten Fans auszutauschen.
Weitere Informationen: patreon.com

Pressekontakt Patreon Deutschland/Österreich/Schweiz:
OTL - Outside The Lines | Erika Reimann | patreon@otl.rocks

Gelesen: 41 News-ID: 29431 Pressefach