Startseite

Pressemitteilungen mit dem Schlagwort »wildschweine«

Wildschweine Baden-Württemberg: Hauk an tierschutzkonformen Lösungen nicht interessiert

Mit Unterstützung der Grünen sollen Tier- und Naturschutznormen außer Kraft gesetzt werden

Nürensdorf, Schweiz – Peter Hauk (CDU) ist Landwirtschaftsminister in Baden-Württemberg. Wie viele seiner Kollegen nutzt er die Hysterie um die Afrikanische Schweinepest, um fragwürdigen Maßnahmen zur Reduzierung der Wildschweinbestände in Baden-Württemberg die Türe zu öffnen. "Das Ausbreiten…

"Pille" für das Wildschwein ist machbar

Möglichkeit der Empfängnisverhütung in Problemzonen

Nürensdorf, Schweiz – In einem dpa-Artikel mit der Überschrift "Pille für Wildschweine ist Utopie" wird der Pressesprecher des Deutschen Jagdverbandes, Torsten Reinwald, zitiert, wonach das IZW Institut für Zoologie und Wildtierforschung Berlin Versuche mit der Pille wieder eingestellt habe.…

Afrikanische Schweinepest rechtfertigt keine tierschutzwidrigen Maßnahmen gegen Wildschweine

Bei der Jagd auf Wildschweine gibt es schon heute kaum noch Tabus

Nürensdorf, Schweiz – Dass die Afrikanische Schweinepest (kurz: ASP) auch nach Deutschland kommt, daran zweifelt derzeit kaum jemand mehr. Auch daran nicht, dass der Massentierhaltungsindustrie dadurch ein jährlicher Schaden von etwa drei bis vier Milliarden Euro entstehen kann. Wildtierschutz…

Längst fällig: Die Pille für das Wildschwein

Die Jagd hat versagt - es ist Zeit umzudenken

Nürensdorf, Schweiz – Die "Schwarzwildstrecke"- zu Deutsch: die Zahl der von Jägern erschossenen Wildschweine - hat sich im Zehn-Jahresdurchschnitt in Deutschland seit dem Jagdjahr 1991/92 bis heute mehr als verdoppelt. Sie ist seitdem von durchschnittlich 211.888 in 1991/92 auf über eine halbe…